Staatlich befugte und beeidete Ingenieurkonsulenten für Bauingenieurwesen, Kulturtechnik und Wasserwirtschaft
< Vorheriger Artikel

MARKTGEMEINDE BEZAU

In Bezau wurden Kanalarbeiten dazu genutzt ein Gesamtkonzept umzusetzen


Die ehemalige Bundesstraße die durchs Dorf geführt hat wurde zurückgebaut und neu gestaltet.

Das Abwassersammelsystem wurde vom Mischsystem auf ein Trennsystem umgestellt.

Neue Straßenführungen haben einen neuen Dorfplatz ermöglicht.

Die Wilbingerstraße wurde verbreitert, der danebenliegende Dorfbach wurde zum Teil unter die Straße gelegt.

Hangwässer aus dem Massiv Winterstaude-Klausberg wurden gefasst und sicher abgeleitet. Zahlreiche Objekte im Bereich Wilbinger (Wälderhaus, Holzverarbeitung Metzler, Fechtig Transporte) , Schwimmbad und Ach wurden damit gesichert.

Hochwasserschutzprojekte für Dorbach, Bregenzerache und Grebenbach haben die Sicherheit im Dorfzentrum wieder hergestellt.

Die Verlegung neuer Trinkwasserleitungen im gesamten Dorfzentrum hat die Versorgungssicherheit erhöht.

Die Mitverlegung von Fernheizleitungen im gesamten Ortszentrum konnte kostengünstig mit den anderen Tiefbauarbeiten erfolgen.