Staatlich befugte und beeidete Ingenieurkonsulenten für Bauingenieurwesen, Kulturtechnik und Wasserwirtschaft
< Vorheriger Artikel

BODENSEEUFER-RENATURIERUNG BREGENZ, LOCHAU

Die Siedlungsentwicklung seit ca. 1900 hat die Bodenseeuferzwischen Bregenzerachmündung und Leiblach stark beeinträchtigt. Seit 1989 wurden von Rudhardt+Gasser, Ziviltechniker Renaturierungsprojekte in Bregenz und Lochau umgesetzt.


Foto: G. Ender

Bei allen Projekten wurden anstelle früherer harter Einbauten (Mauern, Steinwürfe, Grobblockschlichtungen) Flachuferzonen geschaffen. Unterschiedlichste Interessen (Naturschutz, Badenutzung, öffentliche und private Schifffahrt, Freizeit, Hafenanlagen) konnten in konsensorientierten Verfahren vereinbart werden.

Am Bregenzer Bodenseeufer wurde mit der Flachwasserschaffung der Schutz des Bodenseevergißmeinnicht in einem EU-Life-Projekt sichergestellt.

-> LEBENSRAUMSICHERUNG FÜR DAS BODENSEE-VERGISSMEINNICHT

Auf weiten Strecken wurden parallel zu den Wasserbaumaßnahmen Radwege miterrichet (Unterhochsteg bis Hafen Lochau, Strandbad Lochau).

In einem akutellen Projekt in Lochau wird derzeit vor der ehemaligen Kaserne eine weitere Flachwasserstrecke samt umfangreichen Zusatzmaßnahmen (Mündung des Lochauer Baches, getrennte Rad- und Fußwegführung, Brücken, Umbau der Hafenanlagen …) umgesetzt und soll bis Juni 2010 zur Benutzung übergeben werden.